PARTNER

Wir haben starke Partner

BUND

Nachhaltige Entwicklung mit 500.000 Unterstützer_innen! Die natürlichen Ressourcen und die Aufnahmekapazität der Erde für Schadstoffe sind begrenzt. Eine “nachhaltige Entwicklung” zielt darauf ab, verantwortungsbewusst mit den endlichen Ressourcen umzugehen, damit heutige und künftige Generationen weltweit ein Leben in Würde – entsprechend ihrer Bedürfnisse – führen können. Der BUND setzt sich für eine ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklung ein.

ROTE NASEN

Rote Nasen bringen Lebensfreude und Mut zu kranken Menschen. Lachen macht nicht nur Spaß, sondern nimmt auch Ängste und regt die Selbstheilungskräfte an. Besonders für Kinder ist ein Krankenhausaufenthalt mit viel Leid und Schmerz verbunden. Eine fremde Umgebung, Angst vor Operationen oder unangenehmen Untersuchungen verängstigen Kinder, aber auch ihre Eltern. ROTE NASEN Clowns nehmen diese Angst, bringen Mut und schenken während ihrer einfühlsamen Clownvisiten Freude und Zuversicht. Ihre Medizin ist der Humor! 

WORLD VISION

Eine bessere Zukunft für Kinder schaffen! World Vision bringt 60 Jahren Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit mit. Durch gezielte Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir Kinder, Familien und ihr Umfeld im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. Als Christen unterschiedlicher Konfessionen helfen wir den Menschen, die Hilfe am dringendsten benötigen – unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion oder Nationalität. World Vision Deutschland ist Teil des weltweiten World Vision-Netzwerks, das in fast hundert Ländern aktiv ist.

UNO-FLÜCHTLINGSHILFE

Die UNO-Flüchtlingshilfe wurde 1980 als gemeinnütziger Förderverein gegründet. Seitdem unterstützt sie Flüchtlingsprojekte im In- und Ausland und informiert die deutsche Öffentlichkeit über Fluchtursachen und -folgen.

Die UNO-Flüchtlingshilfe fördert Hilfsprojekte für Flüchtlinge im In- und Ausland. Unser größter und engster Partner dabei ist UNHCR, das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Aber auch in Deutschland unterstützt die UNO-Flüchtlingshilfe bundesweit Vereine und Initiativen, die sich für Flüchtlinge engagieren.

KINDERNOTHILFE

Die Kindernothilfe ist eines der größten christlichen Hilfswerke in Deutschland. Sie setzt sich seit 1959 für Not leidende Kinder ein, mittlerweile in 31 Ländern Asiens, Afrikas, Osteuropas und Lateinamerikas. Sie fördert fast zwei Millionen Kinder und ihre Familien mit nachhaltigen Entwicklungsprojekten und leistet humanitäre Hilfe. Christliche Nächstenliebe sowie Menschen- und Kinderrechte sind die Grundlagen ihrer Arbeit, Hilfe zur Selbsthilfe und Partizipation die leitenden Prinzipien. Unser Ziel ist erreicht, wenn sie und ihre Familien ein Leben in Würde und mit Zukunft führen können – ohne Armut, Elend und Gewalt.

CBM

Medizinische Versorgung behinderter Menschen ist ein Schwerpunkt der CBM.  Wir helfen Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern auf vielfältige Art und Weise. Zusammen mit unseren lokalen Partnern vor Ort unterstützen wir die Menschen in folgenden Bereichen: Medizinische Versorgung, Rehabilitation, Bildung, Existenzsicherung und Katastrophenhilfe. Menschen mit Behinderungen erhalten medizinische Hilfe – vom einfachen Verband bis hin zu Operationen und Hilfsmitteln (z.B. Brillen, Hörgeräte, Rollstühle). Wir arbeiten mit bestehenden Kliniken zusammen, bauen mitunter aber mit unseren Partnern auch neue Kliniken in Entwicklungsländern auf, so zum Beispiel das CoRSU-Rehabilitationskrankenhaus in Kampala (Uganda). Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der augenmedizinischen Versorgung, insbesondere in der Behandlung von Grauem Star.

ARCHE WARDER

In Europas größtes Zentrum für Nutztierrassen ist an 365 Tagen im Jahr immer etwas los! LandschaftsparkHaus- und Nutztierparks wie die “ARCHE WARDER” sind eine artgerechte Alternative zu den klassischen Zoos. Die Vielfalt ausgewählter Haus- und Nutztierrassen kann hautnah erlebt werden, denn sie sind als vom Menschen-domestizierte Tiere auch besonders geeignet für eine Tier-Mensch-Interaktion. Die Haltung und Zucht der seltenen Haus- und Nutztierrassen stellt zudem ein wirkliches Schutzprojekt zur Erhaltung der Agro-Biodiversität dar.